Dieses Rezept ist der absolute Knaller!

Wenn Du wie ich Eiersalat liebst aber keine Eier mehr essen willst, ist dieses Rezept genau das richtige für Dich. Denn Du wirst den Unterschied kaum bemerken. Mein Mann findet dass er mega lecker ist und etwas frischer und leichter als normaler Eiersalat.

veganer Eiersalat

veganer Eiersalat

Mit diesem Rezept wirst Du beim nächsten Brunch auf jeden Fall der Star sein. Das tolle ist, wie bei fast allen meinen Rezepten….die Zutaten sind überschaubar und das Zubereiten dauert keine 10 Minuten. Er muss dann nur noch ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen und dann nix wie rein damit.

Zutaten:

200g Natur Tofu

1 TL Apfelessig

1 TL Zitronensaft

2 kleine Cornichons

2 TL Gurckenwasser

3 EL vegane Mayo

1TL Senf

1/2 TL Kalanamak  Salz für den Eiergeschmack

1TL Kurkuma für die Farbe

Schnittlauch

Salz, Pfeffer

Alle Zutaten bis auf den Tofu und die Gurcken in einer Schüssel vermischen.

Die Gürckchen ganz klein würfeln und dazu geben.

Den Tofu zu 3/4 mit der Hand klein Bröseln, den Rest in ganz kleine Würfel schneiden und beides dazugeben. Alles nochmal mit Salz und Pfeffer würzen und für 3 Stunden in den Kühlschrank. Du kannst den Eiersalat natürlich auch am Abend vorher zubereiten, damit Du dann am nächsten Morgen sowas leckeres auf dem Frühstückstisch hast.

veganer Eiersalat

Ich finde, dass ist auch etwas tolles für das Osterbrunchbuffet…wenn Du da noch ein leckeres Brot für brauchst findest Du hier mein leckeres Bärlauchbrot für die Osterzeit.

 

Jetzt wünsche ich Dir noch einen wunderschönen Sonntag, wir gehen jetzt mit dem Hund raus und dann kommt heute Nachmittag eine Freundin zum Kaffee. Ich habe einen veganen Kuchen gebacken…läuft bei mir 🙂

Deine Miri

 

 

 

Teile diesen Beitrag