Pretty in Pink/ Rote Beete Latte

Hey, ich hoffe, Du hast einen schönen Sonntag und lässt es Dir so richtig gut gehen…ich bin leider etwas angeschlagen mit Schnupfen und Co…aber was soll`s!

Schau mal, was ich für Dich entdeckt habe.

Etwas, was so lecker ist und dann auch noch Pink…da kann ich nicht anders als es auszuprobieren.

Ich bin jetzt nicht die typische „Alles muss Rosa und Pink sein“- Frau. Aber wenn ein Mädelsbrunch oder Ähnliches ansteht, finde ich es doch immer total chic, wenn sowas dabei ist.

Die rote Beete Latte ist so megaeinfach zu machen und ich finde sie mega lecker. Allerdings musst Du schon den Geschmack von roter Beete mögen.

 

So wirds gemacht.

Eine Knolle vorgekochte rote Beete, ein keines Stück Ingwer, etwas Zimt, 2 Tl Honig oder Ahornsirup und 3 El Dinkelmilch in einem guten Mixer so lange mixen, bis ein Brei entsteht.

Davon nehme ich 2 gut gehäufte TL in ein Glas, schäume Soya Milch auf und bereite mir meine Latte zu, evtl nochmal nachsüßen.

Den Rest der Paste stelle ich mir in den Kühlschrank und bereite mir jetzt täglich eine zu, denn das Leben ist viel zu kurz, um nicht jeden Tag einen Pink Latte zu trinken.

Das Gute an der roten Beete:

Sie schützt das Herz und die Blutgefäße

sorgt für gute Laune

reguliert den Blutdruck

wirkt entgiftend

und und und…also los gehts.

 

Jetzt mach es Dir Pink!

bleib Gesund

Deine Miri

 

 

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt