Die Sonne scheint und ich werde gleich mit Bella raus gehen und noch eine schöne Runde drehen. Sie ist da, meine liebste Jahreszeit!

Hier heute meine zehn Tips, die Du im Herbst unbedingt machen solltest um Ihn noch mehr zu genießen.

  1. Kerzen. Du solltest die Zeit, in der es etwas früher dunkler wird unbedingt mit Kerzenlicht erhellen. Ich habe mir jetzt schon einen riesen Vorrat angelegt, der mich durch die Herbstzeit bringen sollte.
  2. Kochen. Ich koche in der Herbstzeit viel lieber als im Sommer. Diesen Sommer war es so heiß, da gab es bei uns meistens nur einen schnellen Salat, Bowls und einfache kalte Sachen. Im Herbst liebe ich es wieder zu backen, zu kochen und mich im allgemeinen wieder mehr mit dem Thema Essen auseinanderzusetzen

Kürbispommes

  1. Gummistiefel tragen. Dann stört Dich auch der Regen nicht mehr. Ich liebe meine von Hunter und halte dieses Jahr noch Ausschau nach welchen von Aigle oder Le Chameau.

hunter

  1. Yoga machen. Der Herbst ist für mich die Ideale Jahreszeit um Yoga zu praktizieren. Die Welt kommt etwas zur Ruhe, alles läuft wieder etwas langsamer. Jetzt rolle ich meine Matte noch öffter aus und mache bei Kerzenschein wieder längere Sequenzen. Danach noch eine Tee und ich bin total entspannt.
  2. Durch die City bummeln. Diesen Sommer habe ich mich tagsüber am liebsten im Wasser oder in unseren vier Wänden aufgehalten. das ging natürlichnicht immer. Doch wo ich aufgarkeinen Fall hin wollte, war die City. An Klamotten anprobieren war im Sommer echt nicht zu denken. Doch jetzt finde ich das wider richtig toll. Bummeln und einen Tee trinken gehen. Perfekt!
  3. Das Haus dekorieren. Während im Sommer hier jede Blume innerhalb kürzester Zeit den Kopf hängen ließ, habe ich jetzt wieder angefangen zu dekorieren. Am liebsten nehme ich dafür Dinge aus der Natur. Ich liebe die ganzen Sträucher mit Ihren roten Beere, die gerade überall an den Wegesrändern stehen. Einfach ein paar Äste davon in eine Vase geben. Kürbisse machen sich natürlich auch toll und ich bin ein großer Fan von Heidekraut. Mein Mann findet immer, dass es Friedhofsblumen sind. Ich finde sie aber so schön und für mich ist Heidekraut so ein schöner Herbstbote.

Herbstdeko

  1. Tolle Klamotten. Es gibt für mich Klamottentechnisch keine schönere Zeit als den Herbst. Endlich wieder Kleider mit Strumpfhosen, Ponchos, meine Barbourjacke, Chelseaboots, Mäntel, Stiefel, Halstücher, bald auch Mützen, Strickjacken und abends Wollsocken. Herrlich!
  2. Viel, viel, viel, viel Bewegung an der frishen Luft. Ich gehe wieder oft Nordic Walken. Wenn ich es schaffe am liebsten täglich. lange Spaziergänge mit Hund und Mann, Fahrradtouren…einfach wirklich alles was an der frischen Luft stattfindet.
  3. Obst ernten. Wir haben im Garten zwei Apfelbäume und nicht weit von uns eine Streuobstwiese auf der ich Plaumen, Apfel und Quitten finde. Das ist so ein schönes Gefühl aus diesen Dingen dann in der Küche was zu zaubern.

obst

 

  1. Hörbücher hören. Ich bin zur Zeit total auf dem Hörbuchtrip und lade mir über Spotify welche runter, so dass ich  sie dann auch ohne Internet hören kann. Super beim Autofahren und beim putzen.

 

Jetzt hoffe ich, dass ich Dich auch so ein bisschen mit meiner Herbstliebe anstecken konnte. Ich werde jetzt sofort wieder nach draußen an die frische Luft und die Natur genießen.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und bis ganz bald

Deine Miri

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt