Dattelsirup

 

Ich bin eine bekennende Naschkatze! Oder sagen wir es mal so…ein bekennender Fresssack. Hihihi

Da ich also echt gerne esse, egal ob süß oder salzig, habe ich mir für das neue Jahr vorgenommen, noch mehr darauf zu achten was es ist was ich da so esse. Da kommt mir dieser Dattelsirup gerade recht.

Da ich meinen Kaffee und Tee schon ganz gerne mal etwas süßer trinke und gegen einen süßen Happen am Nachmittag auch nichts habe, mache ich mir jetzt meinen Dattelsirup in 2 Minuten selber. Länger braucht es nicht. Versprochen!

Einmal zubereitet hält er sich ca. 1 Woche im Schraubglas im Kühlschrank. Ich habe es aber auch schon mal 1,5 Wochen geschafft. Auf Grund des hohen Fruchtzuckergehaltes in den Datteln musst Du aber natürlich auch hier aufpassen und kannst den Sirup nicht in Unmengen in Dich hineinschaufeln.

Dattelsirup

Also hier mein Easy Peasy, healthy, cleanes, super, duper, mega Sirup Rezept:

5 Medjol Datteln

etwas Wasser

eine Priese Salz

Das wars…

Ja, da guckst De wa?

Mehr ist es nicht… Und die Zubereitung ist jetzt auch so einfach, dass es WIRKLICH JEDER der einen Stabmixer halten kann hinbekommt.

Die Datteln entsteinen und mit soviel Wasser abdecken, dass sie gerade bedeckt sind. Eine Prise Salz dazu geben und mit einem Stabmixer mixen. In ein Glas füllen und entweder sofort vernaschen oder ab in den Kühlschrank damit.

Heute habe ich Schokolade selbstgemacht und ausschließlich mit dem selbstgemachten Dattelsirup gesüßt. Hier habe ich ein Rezept für eine Homemade Schoki für Dich. Und hier noch die leckeren cleanen Lebkuchenpralinen. Wenn Du das Lebkuchengewürz weglässt, kannst Du sie auch toll jetzt in der Zeit nach Weihnachten essen. Oder hier mein unglaubliches Healthy death by Chocolate. Alle diese Rezepte kannst Du ausschließlich mit diesem selbstgemachten Dattelsirup süßen.

Jetzt wünsche ich Dir noch ein Wochenende das legendär wird…naja gut. Wenigstens super 🙂

Deine Miri

 

Dattelsirup

 

 

 

Teile diesen Beitrag