Herbstliche Hundeleckerlies – Dein Hund wird Dich lieben

ich bin ja nicht nur ein Herbstkind und Liebhaber, nein…auch ein sehr großer Hunde und insbesondere Bellaliebhaber.

Wenn ich im Herbst wieder anfange mehr zu kochen und zu backen, soll unsere kleine Maus ja nicht zu kurz kommen. Nein, dass geht nun wirklich nicht.

Doch genau wie sonst in der Küche, finde ich es immer toll einen großen Effekt mit wenig Aufwand hinzubekommen ( finde ich übringens in allen Lebensbereichen super).

Leberwurstkeckse

Bella zeigte sich sehr beeindruckt von Frauchens Keksgewordener Liebe und ich bin froh, dass sie nicht lesen kann um herrauszufinden, wie schnell und einfach diese Leckerlies sind. Ich habe nämlich so getan als wenn ich dafür drei Tage in der Küche gestanden habe. (Auch bei meinem Mann). Die sollen ja schließlich nicht verwöhnt werden und immer schön Dankbar bleiben. Apropro Dankbar. Mein Mann fing gleich an zu nöhlen, dass es für den Hund etwas mit Fleisch gibt und für Ihn NIE, wirklich NIE. Stimmt nicht! Naja…da hat er dem Hund doch glatt einen Keks weggegessen. Ich werde sie jetzt wohl öffter backen und das nächste mal mache ich Kürbis mit rein.

Leberwurstkeckse

Also, deswegen hier ein mein easy-peasy Leberwurstkeks Rezept mit Möhren und Äpfeln aus dem eigenen Garten.

250 g Leberwurst

2 kleine geriebene Äpfel

1 kleine geriebene Möhre

120 g Dinkelmehl

100 g Haferflocken

2 EL Olivenöl

Einfach alles mit den Händen vermengen und mit ewas Mehl ca. 0,5 cm dick ausrollen. Ich habe Ausstecher in Knochenform genommen. Du kannst aber natürlich nehmen was Du willst. Währed des ausstechens den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und dann ab mit den Dingern in den Ofen. Sie brauchen ca. 15 Minuten. Aber behalte sie lieber im Auge.

Falls Du also Deinem Hund (oder Mann) eine Überraschung backen willst….Auch toll als Geschenk für Hundebesitzer, ich würde mich freuen.

 

Hab noch einen schönen Tag

Deine Miri

 

                                      Hier noch ein Bild für Dein Pinterestboard

Leberwurstkeckse

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt